Das ABAZ, das Aktionsbündnis Aargau-Zürich, engagiert sich für Aufklärung, Vernetzung und Vermittlung, mit dem Ziel, gemeinsam Wege zurück in die Selbstbestimmung zu finden und die Grundrechte der Menschen wiederherzustellen.

Mehr Informationen über uns finden Sie hier.

Aktuelles

photo_2021-09-09_16-07-56.jpg
ABAZ_Fahne.jpg

Spontan-Demo in Bern am 8.9.2021 als Reaktion auf die Zertifikatspflicht

7.9.2021: Am Dienstag schrieb Die Ostschweiz: "Die Entscheidungen, die der Bundesrat am Mittwoch verkünden wird, haben keine Basis, kein Fundament. Sie sind Teil einer Strategie. Menschen werden ausgeschlossen aus dem gesellschaftlichen Leben, weil sie sich dem Wunsch der Regierung widersetzen."

8.9.2021: Am Mittwoch ist es dann soweit. Die Urkantone schreiben in ihrer Medienmitteilung: "Ein weiterer Schritt in der Entrechtung der Bürger: Freiheiten nur gegen medizinisch sinnlosen Gesundheitspass"

Am Mittwoch Abend bringt das mehr als 15'000 Menschen nach Bern und auf die Strasse.

-> Die ganze Demo als Live-Stream von StrickerTV auf YouTube (2 h 46 min)

-> Die Ansprachen vom Corona-Mobil, ebenfalls auf YouTube (39 min)

11.9.2021: Christoph Pfluger bringt die Situation im Corona-Transition-Newsletter auf den Punkt: "Die Regierung [...] will nicht Volksgesundheit; sie will Unterwerfung."

12.9.2021: Philipp Gut fasst in seinem Artikel Corona-Polizeistaat Schweiz zusammen: "Auf der Strecke bleiben, in dieser Reihenfolge, der gesunde Menschenverstand, der Rechtsstaat, jede Verhältnismässigkeit und eine noch nicht zu bestimmende Zahl von Existenzen, menschlich, unternehmerisch und ökonomisch."

14.9.2021: Ebenfalls von Philipp Gut im Nebelspalter: Die Mainstream-Medien glänzen einmal mehr durch maximale Desinformation, was die Demo anbelangt.

Swissmedic handelt fahrlässig und setzt die Bevölkerung damit unnötigen toxischen Risiken aus

Am 8.7.2021 schrieb Aletheia einen offenen Brief an Swissmedic (PDF), der die sofortige Sistierung der Impfzulassungen fordert. Der Brief ist gut fundiert und zeigt wesentliche Schwachpunkte des offiziellen Impf-Narrativs auf.

Swissmedic reagierte darauf am 22.7.2021 (PDF) - aber ohne die Fragen von Aletheia bezüglich Sicherheit, Wirksamkeit und Notwendigkeit der COVID-19-Impfstoffe zu beantworten!

Aletheia hakte nach mit einem erneuten Brief vom 10.8.2021 (PDF), der klar zeigt, dass Swissmedic fahrlässig handelt und die Bevölkerung wissend einem unnötigen toxischen Risiko aussetzt.

Der_Wunsch_verkleinert.jpg

Die Covid-19-Impfungen

Taenzerin_und_Haende_Ausschnitt.jpg

Die gentechnologischen Eingriffe, die als Covid-19-Impfungen bezeichnet werden, dominieren gerade das Weltgeschehen. Die offiziellen Aussagen darüber sind so falsch und irreführend wie diejenigen über die vermeintliche Pandemie.

Unser Bericht lotet aus, was es mit diesem medizinischen Desaster auf sich hat.

Der Pandemie-Betrug

Von aussen betrachtet ist die vermeintliche Pandemie nichts anderes als eine groteske Farce - ein Konstrukt aus makaberen Lügen - ein bizarres, surreales Trugbild.

Unser Bericht dazu fasst einmal mehr wesentliche Aspekte dieses apokalyptischen Betruges zusammen.

2021_07_04_Pandemieluege.jpg

Kinder und Impfung

Es wirkt, als wäre die Impfung mindestens eines der Ziele der Pandemie-Politik - da sie mit allen Mitteln und entgegen aller Fakten den Menschen aufgezwungen werden soll. Um auch die Kinder in den Griff zu kriegen, wird neu Kindern ab 12 Jahren eine Urteilsfähigkeit anerkannt - womit die Verantwortlichkeit der Eltern umgangen werden kann. Kinder können - insbesondere in den Schulen - leicht beeinflusst und manipuliert werden, womit der Weg offen ist, sie in die Impfung zu treiben. Wir appellieren an alle Eltern, ihre Kinder vor diesem Verbrechen zu schützen! Bei Fragen können Sie sich auch an unsere Fachgruppe Bildung wenden.

Petition / Briefvorlagen:

  • Petition zum Schutz der Kinder vor Impf-Propaganda und Impf-Druck

  • Schreiben von Aletheia vom 19.8.2021, welches an Schulleitungen und andere Verantwortliche geschickt werden kann, und über Gefahren der Impfungen und die Fehlinformationen von BAG und Swissmedic informiert: PDF.

  • Schreiben an Gesundheits- und Schulbehörden, welches jegliche medizinische Eingriffe - und insbesondere die Covid-19-Impfungen - an den eigenen Kindern ohne Einwilligung der Eltern untersagt: PDF

Vereine zur Unterstützung von Eltern und zum Schutz der Kinder:

Artikel/Informationen zum Thema: