Der Alptraum

Mindestens seit März 2020 - das sind jetzt 21 Monate - werden von korrupten Politikern und gekauften Medien Lügen verbreitet, die an Absurdheit und Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten sind, und die als Vorwand dienen für die katastrophalsten und destruktivsten Eingriffe in unser physisches und psychisches Wohlergehen, die es weltweit in so einem Ausmass je gegeben hat.


Und die Masse der Menschen verhält sich, wie wenn sie komplett unfähig wäre zu sehen, was sich da gerade vor unseren Augen abspielt - wie wenn ihnen jeglicher Verstand abhanden gekommen wäre. Sie glaubt offenbar absolut blind jeden Unsinn, der in der offiziellen Propaganda zum Besten gegeben wird, völlig egal wie offensichtlich falsch diese Propaganda ist. Sie macht jeden Unsinn und jede Perversion mit - vom Masken-Irrsinn, der offenbar zum neuen Status-Symbol für Nicht-Denker geworden ist, über die Gentechnik-Injektionen, die schon so viel Schaden angerichtet haben, dass man meinen würde, auch dem dümmsten Menschen auf der Welt müsste mittlerweile klar sein, um was es dabei geht, bis hin zum Covid-Zertifikat, welches unsere Gesellschaft spaltet wie nichts mehr seit dem letzten Weltkrieg und die Basis bildet für eine Überwachungsgesellschaft von dystopischem Ausmass.


Zu den rein faktischen Lügen - siehe z.B. unsere Berichte dazu hier und hier - und dem kompletten Ausblenden aller Fakten auf den offiziellen Kanälen gesellen sich die menschlichen Schandtaten: Die perfide Diffamierung aller Menschen, die noch irgendeine Integrität haben und das ganze Dreckspiel nicht mitmachen, bis hin zur Zerstörung deren Existenz, das Aufhetzen von Menschen gegeneinander, die Aufforderung andere zu denunzieren, die Bemühungen sich die Menschen zu unterwerfen durch Belohnung von Konformität und Bestrafung von eigenverantwortlichem Handeln...


Das Ziel ist offensichtlich und zutiefst krank und verabscheuungswürdig: Es geht darum, Menschen in eine totale Abhängigkeit und Unmündigkeit zu bringen. Und das gelingt bis jetzt so mühelos, dass es einem, so man noch zu einer eigenen Sicht der Dinge fähig ist, zutiefst schockiert. Es ist ein Alptraum, den es bis vor kurzem nur als dystopische Fantasie gab - und jetzt ist er Realität.



Text: Niels Kistler